Live - the first cut is the deepest...

Mann, war das ein Abend!
28.12. Blaue Kerze in Beuel...
Als Vorprogramm hatte sich netter Weise Ralf Ewen von den Asphaltrosen angesagt, der mit seinen sch?nen Texten und seinem wunderbaren Gitarrenspiel die reichlich erschienenen Zuschauer (gesch?tzte 50) zufrieden stellte...
Dann begannen wir unseren Set mit "Nothing to me" und hatten eigentlich direkt ein gutes Gef?hl. Die Gespr?che im Publikum lie?en nach, es wurde geklatscht und tats?chlich zugeh?rt. Das war schon mal sch?n. Mit jedem Lied wurde die Stimmung besser, erster H?hepunkt war unser brandneuer Song "Gegen das System". Der Siedepunkt wurde mit Joint Ventures "Hankie", gefolgt von einer a capella Version von deren "Holland" erreicht und bei "Wonderwall" war dann endg?ltig der Funken ?bergesprungen und das Publikum sang lauthals mit. Schade, dass dann mit "All I know" schon unser Set zu Ende war... das Publikum wollte mehr und so mussten wir unseren Improvisationssong "Vergeigt" auspacken. Abschlie?end spielten wir mit Ralf und dem wunderbaren Simon von Oppeln einen netten Abschiedsblues. Dann war Schluss und wir waren ?bergl?cklich, so vielen Menschen einen sch?nen Abend bereitet zu haben! It's been a blast!
Danke f?r all die netten Worte und den tollen Zuspruch! Wir haben Bock auf jede Menge neue Songs und werden alsbald dran gehen, diese aufzunehmen...

30.12.05 11:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung